Rechtliche Betreuung

Am 01.01.1992 ist das Betreuungsgesetz in Kraft getreten. Damit wurden die früheren Vorschriften über Vormundschaften und Pflegschaften abgelöst. Das Betreuungsrecht ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) unter den §§ 1896 ff. verankert. Ein rechtlicher Betreuer kann vom Betreuungsgericht bestellt werden, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Der Betroffene muss volljährig sein.
  • Es muss eine psychische Krankheit oder eine körperliche, geistige oder seelis